Hypnose-Lexikon

Hätten Sie`s gewusst?

Lexikon der Hypnose

Wichtige Begriffe kurzgefasst

Das Wichtigste kurz und pränant

Fachbegriffe der Hypnose und Psychologie

Hier können Sie rasch die Bedeutungen einiger Hypnose- bzw. Psychologie-Relevanter Begriffe nachschlagen.

Sollten dennoch Fragen übrig bleiben, so scheuen Sie sich nicht mich zu kontaktieren.

Gerne erläutere ich Ihnen die Fachbegriffe.

Alltagstrance


Alltagstrance – auch Tagträume genannt, treten in Ruhephasen oder auch bei monotoner Tätigkeit, immer wieder auf.

Ein wichtiger Zustand für unser Nervensystem. Wir kennen ihn alle. Die Alltagstrance ist sichtbar, wenn jemand gedankenverloren irgendwohin schaut.

Mehr Infos: Alltagstrance


American Board of Hypnotherapy – ABH


Der Verband gehört zu den weltweit größten Hypnoseorganisationen für professionelle Hypnotherapy. Nach der National Guild of Hypnotists belegt er Rang zwei der Mitglieder.


Blitzhypnose


Sehr schnelle Induktionen, die eine Trance oftmals innerhalb weniger Sekunden herbeiführen kann.

Die Blitzinduktion wird überwiegend im Showbereich angewendet, selten im therapeutischen Kontext.


Coaching


Englisch: betreuen, trainieren.

Allgemein versteht man darunter die Beratung, Entwicklung und Umsetzung von persönlichen Zielen und Perspektiven einschließlich der Unterstützung zur eigenständigen Bewältigung.

Mehr Infos: Coaching – Beratung – Training


Fraktionierung


Vertiefungstechnik durch Augenöffnen und Augenschließen während der Hypnose. Die Fraktionierung stellt ein sehr wirksames Mittel dar um auch in tiefere Trancetiefen zu gelangen.

Sie wird häufig dann angewendet, wenn jemand rasch tiefer geführt werden soll.


Hypnoanalyse – Analytische Hypnose


Die Hypnoanalyse deckt die emotionalen Ursachen einer Krankheit auf, um diese zu lösen.


Hypnose


Hypnose erzeugt einen veränderten Bewusstseinszustand. Dieser äußert sich häufig durch entspannte Wachsamkeit. Die Aufmerksamkeit bzw. das Bewusstsein wird auf das Wesentliche zentralisiert.

Mehr Informationen, meine persönliche Meinung und Literaturhinweise finden Sie auf der Startseite.


Hypnose-Coaching – HypnoseCoach


Im Unterschied zum Coaching steht als Methode / Technik die Hypnose im Vordergrund.

Mehr Infos: Hypnose-Coaching – HypnoseCoach


Hypnosetherapie – Hypnotherapie


Behandlung mittels Hypnose. Die beiden Begriffe werden synonym verwendet.


Hypnotiseurin – Hypnotiseur


Jemand der hypnotisiert, also in eine geleitete Trance führt. Man unterscheidet Showhypnotiseure von Hypnotiseuren.


Hypnotische Trance


Tranceform, durch Induktion erreicht.

Drei  Vorteile der Hypnose in Bezug auf die Meditation

  1. Der Hypnotisand wird in den Trancezustand geführt
  2. Im Trancezustand führt der Hypnotiseur den Hypnotisanden zu seinen Zielen
  3. Die Trancetiefe kann jeder Zeit angepasst werden

Im Zustand der „Trance“, welcher ebenfalls durch meditieren erreicht werden kann, werden die Gedanken beobachtet. Es kommt was kommt und es geht was geht. Der Meditierende beobachtet ohne zu werten.


Induktion – Tranceinduktion


Hypnoseeinleitung um den Klienten in Trance zu führen.


Progression


Der Hypnotisand wird während der Hypnose in ein mögliches Zukunftsszenario geführt; z. B. in eine Situation, in der sein Wunsch in Erfüllung gegangen ist.


Rapport


Positive Verbindung zwischen Hypnotiseur und Hypnotisand.


Ressource


Positive Eigenheiten des Klienten, welche sich während der Hypnose zeigen, und für ihn nützlich sein können.

Zum Beispiel kann ein Glücksgefühl aus der frühen Kindheit beim Erwachsenen dieselben Emotionen hervorrufen.


Selbsthypnose – Autohypnose – Eigenhypnose


Ohne Fremdhilfe induzierte Trance.


Time-Line-Arbeit – Time-Line-Therapie – Time Line Therapy


In Trance kann man sich auf der Zeitlinie in beide Richtungen bewegen, sowohl zurück in die Vergangenheit als auch vorwärts in die mögliche Zukunft.In Trance kann man sich auf der Zeitlinie in beide Richtungen bewegen, sowohl zurück in die Vergangenheit als auch vorwärts in die mögliche Zukunft.


Trance


Zustand, der durch Hypnose hervorgerufen werden kann.

Trance und Hypnose werden häufig synonym verwendet, z. B.: In Trance sein oder in Hypnose sein. Trance ist ein im Alltag selbstständig auftretendes Phänomen, zum Beispiel: Gedankenloses Schauen.


Trancezeichen


Auch: Hypnosezeichen oder Tranceindikatoren genannt

Die Anzeichen für einen Trancezustand sollten jeder Hypnotiseurin bzw. jedem Hypnotiseur geläufig sein. Fast immer treten mehrere Hypnosezeichen während der Hypnose auf. Sollte jedoch keines von außen wahrnehmbar sein, so ist immer noch die Möglichkeit vorhanden, dass der Hypnotisand einige erfahren hat. Die Trancezeichen, welche der Hypnotisierte spüren kann, können im Anschlusgespräch thematisiert werden.

Mehr Infos: Trancezeichen – Hypnosezeichen – Tranceindikatoren