Kinderhypnose – Jugendhypnose

Für Kinder und Jugendliche

Hypnose für Kinder und Jugendliche

Die erfolgreiche Unterstützung für Ihr Kind!

Die Nr. 1

Sensibilität und Einfühlungsvermögen stehen bei der hypnotischen Arbeit mit Kindern an zweiter Stelle.

An erster Stelle steht das Kind selbst.

Bedürfnisse des Kindes bzw. Jugendlichen

Die wahren Bedürfnisse Ihres Kindes herauszufinden, ist mir ein besonderes Anliegen. Dies ist die Grundlage um genau diese zu stärken.

Dies impliziert die Arbeit mit den Eltern. In einer Zeit, in der viele Kinder durch ständige Termine, Anforderungen und Erwartungsdruck seitens der Erwachsenen kaum noch Zeit haben einfach Kind zu sein, möchte ich meinen Standpunkt hier kundtun.

Sanft in die Trance geleiten

Das Kind wird spielerisch, z. B. über Fantasiegeschichten oder zum Thema passende Märchen in eine sanfte hypnotische Trance geleitet. Die Geschichten werden häufig frei erfunden, um dem Thema des Schützlings gerecht zu werden. So wird bereits im Vorfeld positiv auf das gewünschte Ziel hin geführt.

Letztlich zeigen sich die tatsächlichen Ziele des Mädchens oder Jungens jedoch erst während der Reise. Es geht um ihre ureigensten Bedürfnisse. Was braucht Ihr Kind wirklich? Was benötigt es vielleicht gar nicht? Was kann noch warten? Was tut gut und wirkt bereits jetzt unterstützend? Wovon braucht Ihr Kind noch etwas mehr? Wichtige Fragen … die Antworten liegen im Unterbewusstsein Ihres Kindes.

Jugendliche

Im jugendlichen Alter unterscheidet sich das Hineinführen in den Trancezustand kaum von denen Erwachsener.

Erfolgsschlüssel

Intuition und Empathie sind die Schlüssel, um tief in die Wünsche und Sehnsüchte der Kinder, mit deren Erlaubnis, einzutauchen.

Häufig ist es leicht, ein Kind in eine entspannte Trance zu bringen. Manche genießen es,  für einige Minuten dem Alltagsstress zu entkommen – herzlich willkommen.

Mein Ziel ist es, Ihr Kind bestmöglich zu unterstützen.

Hierum geht es

Es geht darum das Urvertrauen des kleinen Erdenbürgers zu stärken, so, dass Selbstwert, Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten, und nicht zuletzt die Liebe wachsen und gedeihen dürfen.

Zitate zum Nachdenken

  • Kinder erleben nichts so scharf und bitter wie Ungerechtigkeit
    Charles Dickens
  • Nimm dir Zeit, um zu spielen, das ist das Geheimnis der Jugend
    Irländische Weisheit
  • Früh übt sich, wer ein Meister werden will
    Friedrich von Schiller