• Schwangerschaft und Geburt

    Du bist herzlichst willkommen

Schwangerschaft und Geburt

Den natürlichen Weg unterstützen

Wer sagt, es gebe sieben Weltwunder, der hat noch nie die Geburt eines Kindes erlebt.
Wer sagt, Reichtum sei alles, der hat nie ein Kind lächeln gesehen.
Wer sagt, diese Welt sei nicht mehr zu retten, hat vergessen, dass Kinder Hoffnung bedeuten.

Honoré de Balzac

Vielleicht sind Sie bereits Mama, da Sie ein Kind oder Kinder haben. Vielleicht sind Sie schwanger und deshalb Mama.

Mutter eines neuen Erdlings zu sein ist die wahrscheinlich außergewöhnlichste Erfahrung Ihres Lebens. Die Geburt stellt die Krönung dar! Neues Leben beseelt unsere Welt. Die Welt ist reicher.

Da ich selbst Vater von zwei wundervollen, mittlerweile erwachsenen Kindern bin, liegt mir folgendes Zitat eines unbekannten Verfassers sehr am Herzen:

„Niemand kann ein Kind so sehr lieben wie die Mutter.“ – Dieser Jemand war nie ein Vater!

Schwangerschaft

Hypnose und eine erfüllte Schwangerschaft

Was kann die Hypnose leisten?

  • Eine tiefere Verbindung zwischen Mutter und Kind
  • Tiefere Verbindung zum Ehemann / Lebensgefährten / Vater des Kindes / Geburtsbetreuer etc.
  • Selbstachtung / Selbstwertschätzung / Selbstliebe
  • Optimale Geburtsvorbereitung
  • Tiefe Entspannung
  • Gelassenheit
  • Freudige Erwartung

Geburt

Hypnose und die sanfte, natürliche Geburt

Was kann die Hypnose für eine natürliche und sanfte Geburt beitragen?

  • Entspannung
  • Schmerzreduktion bis hin zur „Schmerzfreiheit“
  • Unterstützung einer natürlichen Geburt
  • Stärkung der Verbindung von Mutter / Kind / Vater etc.

Hypnose – Unterbewusstsein

Wie kann die Hypnose unterstützen?

Was kann die Hypnose für eine natürliche und sanfte Geburt beitragen?

  • Individuelle Suggestionen für das Unterbewusstsen
  • Verankerung von „Schmerzfreiheit“
  • Verankerung tiefer Entspannung
  • Tiefe Annahme und Liebe zum neuen Erdling
  • Intensivierung der Liebesbeziehung zum Vater / Partner

Geburtswunschliste

Nehmen Sie sich Zeit im Vorfeld Ihre persönlichen Wünsche aufzuschreiben

Einleitung

Liebes Geburtsteam

Wir haben Sie ausgewählt, unser Vertrauen geschenkt, um eine entspannte und natürliche Geburt zu erfahren. Wir wissen, dass Sie Ihr Bestes geben um die Geburt zu feiern, zu einem freudvollen, unvergesslichen Erlebnis werden zu lassen, einer natürlichen Geburt.

Schreiben Sie beherzt weiter… es geht um Sie und wie der neue Erdling diese Welt betritt!

Im Vorfeld

Alles rechtzeitig erledigen wie zum Beispiel:

  • Geburtsort festlegen
  • Brief an die Betreuer schreiben und Kopien erstellen:
    Künstliche Einleitung bitte nur wenn wirklich notwendig…
  • _________________________________________
  • _________________________________________
  • _________________________________________

Wunschliste

Wir wünschen:

  • Geduld und Verständnis um die Geburt so natürlich wie möglich zu erleben.
  • Die Anwesenheit meines Ehemanns, Partners, Geburtsbetreuers etc.
  • Foto- bzw. Videoaufnahmen durch den Betreuer.
  • Falls möglich soll der Geburtsgefährte die Nabelschnur durchtrennen.
  • Er soll mir das Geschlecht unseres Kindes nennen (so noch nicht bekannt).
  • Unser Kind soll mir nackt auf den Bauch / unteren Brustkorb gelegt werden – der Geburtsgefährte kann seine Hand auf den Rücken des neuen Erlings legen.

Seien Sie kreativ! Was wünschen Sie sich wirklich? Für Ihr Kind… und für sich selbst!